Wo Totenmasken und Tortenuntersetzer von fränkischer Literatur erzählen

Wahre Schätze fränkischer Autorinnen und Autoren harren fast vergessen von der Öffentlichkeit im Archiv der zentralen Stadtbibliothek Nürnberg ihrer Entdeckung. An die 10.000 Lebensläufe, Manuskripte, Zeitungsausschnitte und vieles mehr bilden die fränkische Literatursammlung. Seit kurzem haben Dr. Christine Sauer, Leiterin der Historisch-Wissenschaftlichen Abteilung der Stadtbibliothek, und ihre MitarbeiterInnen den Bestand im Überblick erfasst. Als nächstes sichten sie die Inhalte der vielen Kartons, Schachteln und Mappen, in denen so manche Überraschung wartet.

Read More